Eifreier Grießbrei

Hallo. 🙂

Seit einer Weile habe ich total Lust auf Grießbrei, allerdings hadere ich mit den ganzen Rezepten, bei denen zum Schluss noch ein Ei mit unter gerührt wird. Durch die Schwangerschaft muss ich mit rohen bzw. nicht komplett durchgebratenen Eiern (z.B. in Mayo, Remoulade, Spiegeleiern, etc.) sehr vorsichtig sein. Besser gesagt, sie bleiben ganz weg.

Genau aus diesem Grund fallen die meisten Grießbrei-Rezepte hier einfach aus und wir müssen uns etwas anderes einfallen lassen.

Deswegen bin ich sehr froh, dass wir das nachfolgende Rezepte gefunden haben. Bisher haben wir es schon mehrmals getestet und es schmeckt uns beiden einfach absolut gut. 🙂

Eifreier Grießbrei weiterlesen

Jede Woche ein neuer Essenplan

Seit Anfang des Jahres ziehen wir wieder ziemlich konsequent unser Vorhaben durch, einen Essenplan zu schreiben und danach einzukaufen.

Das ist insofern eine wirklich tolle Sache, da wir so nicht nur einen wirklichen Plan haben, an dem wir uns jeden Abend orientieren können und nicht ständig dazu verleitet werden, irgendeinen ungesunden Mist zu essen.

Jede Woche ein neuer Essenplan weiterlesen

Wie es zu der Blogpause kam!

Ihr könnt Euch sicherlich noch erinnern, dass ich am Jahresanfang angekündigt habe, dass hier auf dem Blog wieder mehr Beiträge kommen sollen und das es auch thematisch breiter gefächert sein soll. Immer so, wie mich manche Sachen eben beschäftigen.

Und dann…war hier bis heute fast 3 Monate Ruhe. Vielleicht habt Ihr euch gefragt, wieso, weshalb, warum und wer mir auf Instagram folgt, weiß auch schon, woran es liegt bzw. in den letzten Wochen lag.

Wir werden im September nämlich Eltern von einem Mini-Wiesel. 🙂

Erfahren haben wir es selbst Ende Januar und da war der Ankündigungsblogpost für dieses Blogjahr schon geschrieben. 😀 Die erste Zeit war dadurch bei uns auch erstmal komplett Kopfkirmes angesagt.

Und dadurch haben sich in den letzten Monaten die Prioritäten einfach mal komplett verschoben. Gegessen haben wir natürlich auch immer noch jeden Abend. 😀 Aber es war einfach nicht die Muße da, mich dann Abends noch an den Laptop zu setzen und das Ganze in Beiträge zu verpacken.

Ab kommenden Montag sind wir schon im 6. Monat und ich bin einfach nur total platt, wie schnell die Zeit bisher vergangen ist. Es ist so unglaublich. Vielleicht kriege ich es am Wochenende mal auf die Reihe Euch aufzuschreiben, wie die letzten Monate so für uns waren. 🙂

Viele Grüße,

Anna und Martin