[MCC] Hefeklöße

Hallo. 🙂

Zum Ende der Schwangerschaft und während der ersten Zeit im Wochenbett haben wir uns Gedanken gemacht, wie es kochtechnisch bei uns weiter geht.

Bis auf unabsehbare Zeit ist uns klar, dass wir nicht mehr so mega viel Zeit für aufwendige Gerichte haben werden, wie wir gerne wollen würden und das es zukünftig erheblich schneller und effizienter hier laufen muss. Erschwerend kam hinzu, dass wir Platz in der Küche brauchten, um eine Ecke für die Babyflaschen samt Zubehör zu haben.

Leider haben allerdings unsere Küchenmaschine Kenwood kMix sowie unser Standmixer so viel Platz eingenommen, dass es schon nicht mehr schön war. Also, lange Rede, kurzer Sinn – wir wollten gerne einen Thermomix! Bis wir den Preis gesehen haben.^^
Schlussendlich haben wir uns aus Preis-Leistungssicht (vor allem aus Preissicht) für ein Konkurrenzprodukt entschieden, und zwar für den Monsieur Cuisine Connect von Lidl. Ich denke, wenn wir die Maschine noch einige Wochen getestet haben, dann werden wir ihn hier auch einmal genauer vorstellen. 🙂

Im Vorfeld können wir Euch allerdings schon mal sagen, dass die Rezepte des Thermomixes 1:1 auch auf dem Monsieur Cuisine Connect [MCC] funktionieren.

Heute haben wir Euch ein Rezept für Hefeklöße mitgebracht. Es klingt etwas pathetisch, aber sie waren wirklich eine enorme Offenbarung. 😀

[MCC] Hefeklöße weiterlesen

29.09.2019 – Ein Geburtsbericht

Hallo. 🙂

Wie im letzten Post versprochen, gibt es heute einen kleinen Bericht, wie die Geburt bei mir verlief.

Der errechnete Entbindungstermin

Wider Erwarten und wider aller Vorhersagen, hat unser kleines Miniwiesel den errechneten Entbindungstermin ungenutzt verstreichen lassen. Geplant war eigentlich der 22.09.2019, aber der Tag verstrich komplett ohne irgendein Anzeichen von Wehen.

Wir waren Mittags noch im Klinikum zum CTG und zur Kontrolle gewesen, aber dort war einfach mal überhaupt gar nichts los. Nicht mal eine Miniwehe war zu sehen! Ein kleines bisschen enttäuschend war es für mich schon, denn so ganz langsam wollte ich das Ganze auch über die Bühne bringen.

29.09.2019 – Ein Geburtsbericht weiterlesen

1. Monat Miniwiesel

Hallo, ihr Lieben. 🙂

Lange war es ruhig. Ruhiger als mir lieb war, aber die letzten Wochen der Schwangerschaft hatten es in sich. Es fehlte einfach jegliche Energie für alles…die meiste Zeit habe ich nur auf dem Sofa gelegen und geschlafen. Selbst spazieren gehen war auf Grund der großen Murmel nicht mehr möglich und in Begleitung ging es auch nur noch alle Nase lang mit Martin zum Aldi, denn alleine habe ich mir sowas nicht mehr zugetraut.

Der Entbindungstermin war ursprünglich für den 22.09.2019 angesetzt und da mir im Vorfeld jeder versichert hat, dass mein Bauch so tief sitzen würde, stellten wir uns auf eine verfrühte Ankunft des Miniwiesels ein. Wie sich schlussendlich herausgestellt hat, hatten absolut alle Unrecht – sämtliche Ärzte, die Hebamme sowie alle Bekannten. Das Miniwiesel kam nicht früher, sondern genau 7 Tage nach dem ursprünglichen Entbindungstermin. Am 29.09.2019 um 13:12 Uhr konnten wir die kleine Madame endlich in die Arme schließen!

Die Geburt war leider nicht wirklich toll und weit entfernt von einer Bilderbuchgeburt, aber dazu im nächsten Blogbeitrag mehr!

Gestern ist unser Miniwieselchen dann einen Monat alt geworden. EINEN MONAT! Es ist unfassbar, wie die Zeit vergeht. Gefühlt haben wir sie gerade erst zum ersten Mal im Arm gehalten und jetzt sieht sie schon lange nicht mehr aus wie am ersten Tag und ist schon um so vieles agiler geworden. 🙂

1. Monat Miniwiesel weiterlesen

Mediterraner Nudelsalat

Hallo. 🙂

Da der Sommer noch lange nicht vorbei ist, ist es auch noch nicht zu spät für einen Nudelsalat, den man sich sehr gut bei überaus warmen Temperaturen schmecken lassen kann.

Ein leckeres, kaltes Gericht, dass einem bei solchen Temperaturen nicht sofort den Schweiß auf die Stirn treibt. Perfekt!

Und um ehrlich zu sein, das Rezept ist aus der Not heraus entstanden, weil wir für das eigentliche Rezept nicht alle Zutaten hatten. Also alles wie immer quasi. 😀

Mediterraner Nudelsalat weiterlesen

Erdbeer-Grieß-Tarte nach Tastesheriff

Hallo. 🙂

Und noch ein tolles Erdbeer-Rezept bringen wir Euch heute mit. Allerdings kommt es ursprünglich von der wunderbaren Klara von Tastesheriff – wir haben es nur in etwas vereinfachter Form mitgebracht.

Ihr habt ja sicherlich schon gemerkt, dass wir jetzt Beide nicht so die großen Backkünstler sind. Essen ok, aber das herstellen ist für uns Beide mehr oder weniger ein Graus. 😀

Genau aus dem Grund vereinfachen wir ab und zu manche Arbeitsschritte, weil dann doch das Faultier rauskommt.^^

Erdbeer-Grieß-Tarte nach Tastesheriff weiterlesen

Bandnudeln mit Pfifferlingen

Hallo. 🙂

Wie Ihr vielleicht schon mitbekommen habt, sind wir in den allerseltensten Fällen große Fans von Saisonprodukten. Reizt uns nicht, interessiert uns nicht. Außer bei Erdbeeren! Erdbeeren sind einfach für uns Beide das Größte!

Und, wie wir jetzt auch herausgefunden haben, Pfifferlinge lohnen sich auch definitiv! Martin war da schon länger mal scharf drauf, aber ich kannte bisher immer nur die aus dem Glas und war dadurch nicht sonderlich erpicht darauf, selbst was damit zu kochen.

Mit folgendem Essen haben wir uns Beide eines Besseren belehrt!

Bandnudeln mit Pfifferlingen weiterlesen

Erdbeer-Porridge

Hallo. 🙂

Da wir uns ja noch mitten in der Erdbeerzeit befinden, mussten wir endlich mal ein Rezept ausprobieren, dass schon ganz lange auf der Agenda steht – Erdbeer-Porridge!

Und es lohnt sich definitiv! Der einzige, wirklich zu beachtende Punkt ist, dass es möglichst aromatische Erdbeeren sind, die Ihr erwischt, denn sonst hat das Ganze eher einen leicht säuerlichen Touch. Auch nicht schlimm, nur eben nicht ganz so erdbeerig. 😉

Erdbeer-Porridge weiterlesen

Rahmchampignons

Hallo. 🙂

Vor Kurzem ist es uns gelungen, endlich ein Rezept für die perfekten Rahmchampignons gefunden. Alles, was wir bisher hatten, war leider nicht nur nicht gut, sondern meistens eher fürchterlich schäbig.

Aber das hier – das lohnt es sich definitiv auszuprobieren, denn bessere Rahmchampignons werdet Ihr wahrscheinlich nicht finden. 😀

Rahmchampignons weiterlesen

Frische Tomatensuppe

Hallo. 🙂

Wie Ihr ja schon gesehen habt, haben wir ja schon zwei Tomatensuppen-Rezepte auf dem Blog, die uns auch wirklich gut schmecken. Aber seit einer Weile sollte es auch endlich mal eine Tomatensuppe aus frischen Tomaten geben, bei der man wirklich auch die Tomate rausschmeckt. Also so richtig eben!

Und ich denke, dafür haben wir das perfekte Rezept gefunden. Es ist wirklich so gut, dass es die Suppe einfach mal jede Woche geben könnte. 😀 Und das will hier schon was heißen.^^

Frische Tomatensuppe weiterlesen