[Hamburg] Dinosaurier – Im Reich der Giganten

Hallo. 🙂

Letztes Wochenende waren wir in Hamburg und haben uns eine ganz tolle Show angeguckt. Im vergangenen Jahr habe ich Martin zum Geburtstag Karten für “Dinosaurier – Im Reich der Giganten” geschenkt. Da er ein wirklich großer Dino-Fan ist, war das am Naheliegendsten und die Freude war für uns beide groß. Denn, mal ganz im Ernst, wer mag keine Dinos? 😀

So sind wir am Freitag nach der Arbeit auf die Autobahn und ab nach Hamburg. Das Wetter war leider sehr bescheiden und da es mir nach der Fahrt und der anstrengenden Woche auch nicht soooo gut ging, waren wir beide nur noch froh, als wir Abends im Hotel angekommen sind.

Unsere Unterkunft

Als Hotel habe ich uns für eine Nacht das 25hour Hotel Number One gebucht. Ein wirklich schönes Hotel – stylisch eingerichtet und an allen Ecken und Enden einfach etwas Besonderes. Man hatte das Gefühl, dass das ganze Konzept mit sehr viel Liebe zum Detail ausgearbeitet ist.

Geschlafen haben wir Beide allerdings nicht soooo sehr gut. Martin ist Nachts irgendwann wach geworden, weil sich in den Nachbarzimmern geduscht wurde und für mich war das Bett tatsächlich einen Ticken zu hart. Das Problem hatte ich noch nie, da ich eigentlich immer ein sehr großer Fan von relativ harten Hotelbetten bin. Aber naja, es ist ja bekanntlich auch nicht jeder Tag gleich. 😉

Am Samstag haben wir uns vor dem Check Out und der Abfahrt zur Barclaycard-Arena noch ein reichhaltiges Frühstück gegönnt. Und lasst Euch eins gesagt sein – wenn Ihr die Möglichkeit habt, dann esst unbedingt mal im 25hour Frühstück. Es ist alles mit so viel Liebe gemacht und vor allem auch selbst gemacht. Und der Geschmack! In die Marmeladen hätte ich mich reinlegen können. 🙂

Aber genug zur Unterkunft. 😀

Eine Show, die ihres Gleichen sucht

Wir hatten Karten für die 11 Uhr Vorstellung und der Einlass in der Arena hat auch wirklich ohne Probleme und recht zügig geklappt. Was uns natürlich von vornherein klar war war, dass bei so einer Veranstaltung enorm viele Kinder dabei sind. 😀 Ich habe selten so viele aufgeregte Kinderaugen gesehen.^^

Unsere Karten waren ursprünglich für den Oberrang gedacht. Da die Show für die Uhrzeit allerdings nicht ausgebucht war, wurden die Oberränge komplett geschlossen und wir haben ein Upgrade in den Unterrang bekommen. Lasst Euch eins gesagt sein…das sind schon richtig nette Plätze. 😀 Ursprünglich wären sie zwei Preisklassen teurer gewesen; alleine dadurch war das schon um Längen cooler. 😀

Die Show selber war ein absoluter Hingucker. Im Prinzip ging es darum, dass einem die Geschichte der Saurier von deren erstem Auftreten bis zu ihrem Verschwinden gezeigt wurde. Macher hinter der Show ist die BBC und das hat man auch gemerkt. Es war alles sehr informativ, aber nicht so, dass die Kinder sich gelangweilt hätten. Das lag vor allem auch daran, dass die Saurier absolut lebensecht aussahen. Man hatte wirklich das Gefühl, einem T-Rex oder einem Brachiosaurus gegenüber zu sitzen. Eine absolut bemerkenswerte Erfahrung!

Und das hat man auch am restlichen Publikum gemerkt. Die Kinderaugen haben gestrahlt ohne Ende und auch die Eltern sahen alle absolut fasziniert aus. Ich bin der Meinung, wenn eine Show das erreicht, dann hat sie absolut alles richtig gemacht!

Wenn Ihr Kinder habt oder Euch selber für Dinos interessiert, dann habt Ihr z.B. nächstes Wochenende in Berlin oder an den darauffolgenden Wochenende in einigen anderen deutschen Städten die Möglichkeit, Euch “Dinosaurier – Im Reich der Giganten” anzusehen. Wir können es Euch nur empfehlen, denn die Atmosphäre ist einfach nur absolut einzigartig!

Wir hoffen, Euch hat unser kleiner Bericht gefallen. 🙂

Viele Grüße,
Anna und Martin