[MCC] Blumenkohlsuppe

Hallo. 🙂

Heute habe ich Euch wieder ein richtig leckeres Rezept mitgebracht und zwar dieses Mal für Blumenkohlsuppe. Bis der MCC bei uns eingezogen ist, war ich nie ein großer Fan von Suppen kochen – für mich persönlich zu aufwendig, man muss immer dabei stehen und dann eben noch das pürieren hinterher. Einfach nicht mein Ding!

Genau deswegen haben wir heute diese tolle Blumenkohlsuppe gemacht, die für den MCC/TM geeignet ist und so einfach kaum Aufmerksamkeit braucht. Angestellt, noch ein paar ganz wenige Zwischenschritte und zack – schon gibt’s Essen! Nach wie vor sind wir extrem begeistert von dieser tollen Maschine und die Arbeitserleichertung die sie uns gebracht hat. Sie hat einfach alle Vorteile für uns bestätigt, die wir uns davon versprochen haben.

Aber dazu vielleicht ein anderes Mal mehr. Jetzt wollen wir Euch nicht länger die tolle Suppe für kalte Tage vorenthalten. 🙂

Ihr benötigt folgende Zutaten:

  • 1000 ml Wasser
  • 400 g Kartoffeln in Würfeln
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 1 rote, halbierte Zwiebel
  • 30 g Butter
  • 20 g Mehl
  • 200 ml Sahne
  • 1/2 TL Salz
  • 3 Prisen Orangenpfeffer
  • 1 Msp. Muskat
  • 2 EL Röstzwiebeln

Wasser, Kartoffeln und Brühepulver in den Mixbehälter füllen. Blumenkohl im Varoma verteilen, den dann auf den Mixbehälter setzen und alles 20 Minuten|Varoma|Stufe 2 (Dampfgar-Programm im MCC). Im Anschluss den Varoma absetzen, Mixbehälter leeren und Garflüssigkeit auffangen.

Zwiebel in den Mixbehälter geben und 4 Sekunden|Stufe 7 schreddern. Butter hinzugeben und 2 Minuten|100°C|Stufe 2 andünsten. Dann das Mehl zugeben und alles 2 Minuten|100°C|Stufe 2 anschwitzen.

600 g Garsud, Kartoffeln, Sahne und den Blumenkohl in den Mixbehälter geben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und alles 20 Sekunden auf Stufe 5 pürieren. Wenn es Euch zu sämig sein sollte, noch mal etwas Wasser oder Brühe dazugeben und noch einmal kurz durchmixen.

Und schon könnt Ihr servieren! Dabei werden dann die Röstzwiebeln über die Suppe verteilt. 🙂

Ich hoffe sehr, dass Euch die Suppe genau so gut schmeckt wie uns. Lasst uns doch mal einen Kommentar da, falls Ihr es ausprobiert habt. 😉

Viele Grüße,
Anna