Schoko-Kirsch-Muffins

Hallo. 🙂

Vorweg sei erstmal gesagt – frohe Ostern! Wir hoffen sehr, dass Ihr ein paar tolle Feiertage habt und die Zeit genießt. 🙂

Heute ist es wieder so weit und die Truppe von Lecker für jeden Tag lädt wieder zu einer kleinen Foodbloggerparty unter dem Motto „Osterbrunch/Osterfrühstück“. Jeder, der schon mal brunchen war bzw. ein ausgiebiges Frühstück genossen hat weiß, dass es nichts Schöneres gibt, als eine große Auswahl auf dem Frühstückstisch zu finden. Und dazu gehören nicht nur die klassischen Brötchen oder herzhafte Sachen, sondern auch ein paar süß Leckereien.

Wir haben dafür ein paar Schoko-Kirsch-Muffins mitgebracht, die einem die Ostertage wirklich unheimlich versüßen können und für die man auch eigentlich alles im Haus hat. 🙂 Also, falls Ihr morgen noch spontanen Feiertagsbesuch erhalten solltet, probiert Sie doch gerne mal aus. Eins können wir Euch versprechen – sie sind zwar einfach gemacht, aber geschmacklich wirklich hervorragend. 🙂

Ihr benötigt folgende Zutaten:

  • 250 g Dinkelmehl
  • 90 g Zucker
  • 100 g Schokoraspeln „Edelherb“
  • 2 Eier
  • 90 g Margarine
  • 30 g Naturjoghurt
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 200 ml Milch
  • Kirschmarmelade
  • Dunkle Kuvertüre

Das Rezept reicht für ein normales Standardmuffinblech mit Platz für 12 Muffins.

Gebt alles, bis auf die Marmelade in eine Schüssel und verrührt es so lange, bis alles eine einheitliche Masse ergibt und keine einzelnen Klümpchen mehr zu sehen sind.

Füllt nun die Muffinförmchen bis zur Hälfte mit Teig und verteilt dann in jede Form jeweils 1 TL Kirschmarmelade. Jetzt muss nur noch der übrig gebliebene Teig auf die Förmchen aufgeteilt werden und schön können die Muffins in den Ofen. Dort bleiben sie bei 150°C Umluft für 20-30 Minuten.

Wichtig ist hierbei, dass Ihr unbedingt die Stäbchenprobe macht, bevor Ihr die Muffins aus dem Ofen holt. Das kann sonst ganz leicht schief gehen. 😀

Sobald die Muffins ausgekühlt sind, verflüssigt Ihr die Kuvertüre in einem Wasserbad und verteilt sie dann auf die Muffins. Hoffentlich sieht es bei Euch eleganter aus als bei uns, denn wir haben dabei ein wenig die Flüssigkeit der Schokolade unterschätzt. 😀

Wir könnten schon wieder glatt eine Fuhre davon vertragen. Vielleicht gibt es für die kommende Woche dann noch welche. 🙂

Lasst es Euch noch gut gehen. 🙂

Viele liebe Grüße,
Anna und Martin

Schaut auch gerne bei den anderen Teilnehmern von „Lecker für jeden Tag“ vorbei, denn da haben sich wieder ein Haufen leckere Rezepte angesammelt, durch die man sich quasi nur noch durch schlemmen möchte. 🙂

Silke Collein von andersbacken.de: ‎Dinkel-Schaf
Stephie von kohlenpottgourmet: ‎Tortilla aus dem Backofen
Tina von Küchenmomente: Golden hot cross buns
Gülsah von Sommermadame: Osterplätzchen
Marie-Louise von Küchenliebelei: Bärlauchbrot und Eiersalat
Elsa von Einfach Elsa: Süße Osterbrötchen mit Mandelmus
Isabella von Lebkuchennest: Briochezopf mit Schokostückchen
Ina von BackIna: Grundrezept für Rührteig-Waffeln
Ina von Applethree: Vegane Cashew-Mohn-Pancakes
Izabella von Haus und Beet: Salzige Butterstangerl für Groß und Klein
Susan von Labsalliebe: Khanfaroush – Persische Safran-Kardamom-Pancakes
Silke von Blackforestkitchen: Drei Osterbrunch-Ideen
Jessi von Jessis SchlemmerKitchen: Nuss-Hörnchen
Hannah von Schokoladenpfeffer: Gebackenes Carrot Cake Porridge
Anastasia von Papilio Maackii: Kartoffelnester mit bunter Füllung
Tanja von Liebe&kochen: White Chocolate Carrot Cake
Marie von FaBa-Familie aus Bamberg: Osterkranz, Bärlauchbrötchen und Aufstrich
Saskia von MakeItSweet: Gefüllte Eier mit Schnittlauch oder Speck
Anika von Ani’s Blog: Räucherlachs-Crepes-Torte
Christina von krimiundkeks: Müslizöpfe
Isabelle von ÜberSee-Mädchen: Schoko-Granola mit Pekannüssen
Christina von volkermampft: Brioche-Waffel à la egg Benedict
Frances von carry on cooking: Klassische Bagels mit Sesam 
Fränkische Tapas: Leberkäse

 

%d Bloggern gefällt das: