Maisfladen mit scharfer Füllung

Guten Abend, meine Lieben. 🙂

Diese Woche war ich mal wieder bei unserem örtlichen asiatischen Händler des Vertrauens und habe mich mal umgesehen, ob sie nicht etwas Neues im Angebot haben. Dort bin ich auf Maismehl gestoßen – interessante Sache, hatte ich so noch nicht in den Händen.

Aber als ich diese Tüte mit dem Maismehl in den Händen gehalten habe, kam mir sofort eins in den Kopf – Maisfladen! Habe ich vorher noch nie gemacht, aber da wir gestern Besuch von einem Freund erwartet haben, dachte ich mir, wenn nicht jetzt, wann dann!?

Und ich kann Euch sagen, dass es eine wirklich gute Entscheidung war! Vor allem roch es in der ganzen Wohnung himmlisch nach Tortillachips. 🙂

Maisfladen

Maisfladen mit scharfer Füllung weiterlesen

Thunfisch-Gnocchi-Pfanne

Guten Abend. 🙂

Bis eben habe ich noch überlegt, was ich heute für ein Rezept hochlade. Eigentlich habe ich ja immer ein bisschen was im Petto, aber dieses Mal irgendwie nicht – das hat mich doch leicht überrascht.^^

Zum Glück hatte ich heute mal eine spontane Idee, was es zum Abendbrot geben sollte – eine Thunfisch-Gnocchi-Pfanne. Resteverwertung war nämlich mal wieder angesagt. 😉 😀 Und was soll man sagen? Fisch ist wichtig! Eigentlich haben wir uns am Jahresanfang vorgenommen, uns ausgewogener zu ernähren und deswegen sollte wenigstens einmal die Woche Fisch auf den Tisch kommen. Aber durch meine Abschlussprüfungen und die dadurch mangelnde Zeit, ist das ganze Vorhaben wieder eingeschlafen. :/ Aber besser spät als nie und da kam mir die Thunfischkonserve gerade recht. 🙂

Thunfisch-Gnocchi-Pfanne

Thunfisch-Gnocchi-Pfanne weiterlesen

Zucchini-Paprika-Pfanne

Hallo, meine Lieben. 🙂

Ich habs’ ja in der letzten Woche schon mal so gaaaaanz kurz angerissen – wir lieben Zucchinis. 😉 Zufälligerweise hatten wir noch eine Zucchini rumkullern und die musste ganz dringend weg – also war Resteverwertung angesagt! Eine Paprika ließ sich auch noch finden und da braucht es jetzt nicht so riesig viel Fantasie. 😀

Also, ich spare mir heute mal die langen Worte – hier kommt das Rezept.

Zucchini-Paprika-Pfanne

Zucchini-Paprika-Pfanne weiterlesen

Kasseler-Gemüse-Pfanne

Hallo, meine Lieben! 🙂

Manchmal wird man vor ungeahnte Probleme gestellt. Wer mir auf Instagram folgt hat mitbekommen, dass letzten Donnerstag unser Backofen die Füße hochgerissen hat. Und plötzlich standen wir da – planlos, kopflos, ideenlos. Was tun wir? Kein Ofen heißt, dass schon mal alles ausfällt, was mit Käse überbacken ist und was wie selbstgebackene Brote oder Brötchen aussieht.  Ungeahnte Schwierigkeiten. 😉

Im Endeffekt haben wir uns für ein leckeres Pfannengericht mit viel Gemüse entschieden.

Kasseler-Gemüse-Pfanne

Kasseler-Gemüse-Pfanne weiterlesen

Wurst-Reis-Pfanne

Hallo, ihr Lieben. 🙂

Diese Woche war es mal wieder so weit –  der Herzmann weilte mit seinen Kollegen auf einer Messe und ich musste mich alleine verpflegen. Mag jetzt für viele von Euch wahrscheinlich kein Problem darstellen, für mich irgendwie schon.^^ Denn meistens beschließen wir zusammen, was es die Woche zu essen gibt und wie wir das machen. Und nun das – alleine, hungrig, planlos!

Zum Glück fiel mir irgendwann ein, dass er ja keine Nürnberger Bratwürstchen mag, ich aber schon. Also DIE Gelegenheit! Fix huschte ich in den nächsten Supermarkt, kaufte eine Packung Würstchen und los ging’s!

Wurst-Reis-Pfanne

Ihr benötigt folgende Zutaten:

  • 7-8 Nürnberger Rostbratwürstchen
  • 1 Zwiebel
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 200 ml Sahne
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Cajun Gewürz von Just Spices
  • 1 Tasse Reis

Für den Anfang schneidet Ihr die Würstchen in Scheiben, die Zwiebeln in kleine Stücke und bratet Beides zusammen in etwas Butterschmalz oder Öl an. Sobald die Würstchen braun sind, gebt Ihr die passierten Tomaten, die Sahne und die Gewürze dazu und lasst alles abgedeckt für ca. 10 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln.

In der Zwischenzeit kocht Ihr den Reis nach Packungsanweisung. Sobald dieser fertig ist, gebt Ihr ihn mit in die Pfanne, mischt alles durch und könnt schon servieren. 🙂

Wurst-Reis-Pfanne (1)

Da hab ich Euch heute mal wieder ein ziemlich schnelles Rezept ohne viel Aufwand mitgebracht. An manchen Tagen ist sowas echt das Beste. 🙂

Viel Spaß beim nackochen, lasst es Euch schmecken und habt noch einen schönen Sonntag. 🙂

Zucchini-Tomaten-Pfanne

Low Carb – inzwischen kennt so ziemlich jeder diese Ernährungsweise. Dabei geht es darum, möglichst wenig Kohlenhydrate zu sich zu nehmen und  so zum Beispiel Reis oder Kartoffeln durch anderes Gemüse zu ersetzen.

Wir selber leben nicht nach Low Carb, bei uns gibt es solche Pfannen nur, weil mein Freund so auf Gemüsepfannen steht. In dem Umfang ist das eher nicht mein Ding, aber was soll’s – was muss, das muss und man soll ja immer für etwas Neues aufgeschlossen bleiben.

Also, nichts leichter als das! Gemüse waschen, Messer in die Hand und schon haben wir losgelegt. 🙂

Zucchini-Tomaten-Pfanne weiterlesen

Gefüllte Eierkuchen

Gibt es eigentlich Leute, die keine Eierkuchen mögen? Mir fällt dazu zumindest auf die Schnelle niemand ein. 😀 In den meisten Fällen isst man Eierkuchen einfach nur bestrichen mit Marmelade oder Nutella und freut sich riesig, wie lecker das ist.

Aber ein bisschen Abwechslung darf es ja auch mal sein. 😉 Deswegen habe ich mir vor kurzem mal einen Kopf gemacht, wie man Eierkuchen noch anders essen kann…also eher etwas herzhafter. Und das kam dabei raus!

Gefüllte Eierkuchen weiterlesen