Bananiger Ameisenkuchen – Happy Birthday!

Hallo, meine Lieben! 🙂

Heute habe ich Euch einen leckeren Kuchen mitgebracht und das aus gutem Grund. Die liebe Ines von der Münchner Küche feiert dieses Jahr Ihren zweiten Bloggeburtstag und hat aus diesem Grund zu einem Blogevent eingeladen. Da lasse ich es mir doch nicht nehmen, auch einen Geburtstagskuchen beizusteuern – um genauer zu sein, einen Kindergeburtstagskuchen! Und was gehört dazu? Genau! Streusel, Kerzen, Süßigkeiten…das volle Programm. 😀

Falls ich Euch neugierig auf dieses Blogevent gemacht habe, dann beteiligt Euch gerne selbst daran. Bis zum 26.06.2016 habt Ihr noch Zeit. Was Ihr dafür tun müsst? Folgt dem nachstehenden Link und Ihr kommt direkt zum Geburtstagspost von Ines:

http://muenchnerkueche.blogspot.de/2016/05/heute-wird-gefeiert-2ter-bloggeburtstag.html

Banner-Blogevent-muenchnerkueche-quer1

Bananiger Ameisenkuchen – Happy Birthday! weiterlesen

Backofenforellen

Ich hoffe, Ihr hattet alle ein paar schöne Ostertage im Kreise eurer Liebsten und das der Osterhase auch fleißig war. 😀 Bekanntermaßen gibt es ja an Feiertagen mehr zu Essen als man schaffen kann und das war auch bei uns in diesem Jahr nicht anders.

Karfreitag sollte es bei uns ganz traditionell Fisch geben und für diesen Anlass wollte ich eine tolle Version für Forellen ausprobieren. Wider Erwarten kam ich am Karfreitag doch nicht dazu, denn meine Schwiegermutter und meine Schwägerin hatten sich zu Besuch angemeldet. Deswegen habe ich auf den altbewährten Lachs mit Chipskruste zurückgegriffen – zum Einen, weil man ihn für Besuch super vorbereiten kann und zum Anderen, weil ich nur 2 Forellen gekauft hatte. 😀

Nichtsdestotrotz lagen die Forellen immer noch im Tiefkühler und haben auf ihren Einsatz gewartet, den sie dann endlich am Ostersonntag hatten. Mir war gleich klar, dass ich Euch das Rezept vorstellen muss, denn es war wirklich bombastisch. Bisher habe ich selber in 99% aller Fälle nur Lachs gegessen, weil ich der Meinung war, dass alles andere einfach nicht schmeckt. Aber hier wurde ich eines Besseren belehrt und ich hoffe, dass es Euch auch so geht.

Backofenforellen weiterlesen

Schlachtekraut-Kasseler-Lasagne

Gestern war es mal wieder soweit…es wurde wieder synchron gekocht! Steph vom kleinen Kuriositätenladen hat uns das Thema Lasagne vorgegeben und was soll ich sagen!? Gibt es was Leckereres als Lasagne? 🙂 In meinen Augen zumindest nicht viel und deswegen musste ich einfach mitmachen. 🙂

Allerdings wollte ich nicht die selbe normale Lasagne, die es im Normalfall immer bei uns gibt. Deswegen habe ich mal etwas Anderes mitgebracht – ich hoffe, Euch gefällt diese Variante genauso gut wie mir. 🙂 Mein Herzmann war auf jeden Fall sehr begeistert und das will was heißen, da er eigentlich Sauerkraut in jeglicher Form nicht sonderlich gut leiden kann. 😀

Schlachtekraut-Kasseler-Lasagne weiterlesen

Plattgemachte Laugenstangen

Heute habe ich ein super leckeres Rezept für Euch, was eindeutig in die Kategorie “Schnelles Abendessen” fällt. Perfekt für mich also! Wenn Ihr bei Instagram seid, dann habt Ihr die Ursprungsidee bestimmt schon mal bei Ela von we5ive gesehen. Und wer nicht bei Instagram ist, dem möchte ich diese tolle Idee natürlich nicht vorenthalten. 🙂

Plattgemachte Laugenstangen weiterlesen