Haferflockenbrötchen

Hallo. 🙂

Bei uns gibt es so ziemlich jedes Wochenende entweder selbstgebackenes Brot oder Brötchen. Um ehrlich zu sein, da sind der Fanatsie ja so gut wie keine Grenzen gesetzt – egal, ob Sauerteig, Hefeteig, mit einem mediteranen Touch oder ganz natürlich; für jeden lässt sich etwas finden!

Da uns aber vor Kurzem doch ein bisschen die Ideen ausgegangen sind und man ja auch nicht immer wieder das Gleiche backen möchte, habe ich auf die Brotausgabe der Zeitschrift Mein Landrezept zurückgegriffen. Dort gab es ein wundervolles Rezept für Haferflockenbrötchen. Wenn wir sonst nichts im Haus haben, aber Haferflocken sind immer da. 😉 Es kam quasi wie gerufen. 😀

Allerdings haben wir das Rezept für uns halbiert und ein kleines bisschen abgewandelt, weil es mit dem Ursprungsrezept nicht so 100% unseren Geschmack getroffen hat. Aber das ist ja das schöne an Zeitschriften, Kochbüchern oder Blogs – man kann sich Inspirationen holen und sich trotzdem ganz nach seinem Geschmack austoben. 🙂 Oder um es anders auszudrücken – man kann so das verbasteln, was man noch im Kühlschrank hat. 😀

Haferflockenbrötchen weiterlesen

Vollkornbrötchen

Guten Abend, ihr Lieben. 🙂

Ich muss ehrlich zugeben, dass ich früher, als ich noch bei meinen Eltern gewohnt habe, die Abendessen am Wochenende schrecklich fand. Meistens gab es “kalte Küche”, sprich Stulle oder Brötchen. Und mein Ding war das nie! Ich mochte den Geschmack nicht, ich fand es langweilig und um genau zu sein, einfach widerlich!

Mittlerweile sieht die Welt aber ganz anders aus. Irgendwann hat Martin mich davon überzeugt, dass man wirklich nicht jeden Abend warm essen kann und da hat er ja auch Recht. Abwechslung muss sein und tut dem Körper ja auch gut. Seit dem ich am Wochenende selber Brötchen backe, habe ich wieder richtig Freude daran durch den Supermarkt zu tigern und mir die Kühltheke mit den Wurst- und Käsewaren mal genauer anzugucken.

Vergangenes Wochenende habe ich mich das erste Mal gewagt, mit Vollkornmehl rumzuprobieren und da hatte ich plötzlich echt Lust auf Vollkornbrötchen.

Vollkornbrötchen weiterlesen

Brötchensonne

Hallo, ihr Lieben. 🙂

Im Moment kommt man ja absolut nicht am Grillen vorbei. Sobald die Sonne scheint, wird die Holzkohle angezündet und der Grill mit Leckereien bestückt. Bei uns ist das natürlich nicht anders – außer, dass es in meiner Familie üblich ist, bei jedem Wetter zu grillen. 😉 Wer mir bei Instagram folgt, hat mit Sicherheit mitbekommen, dass Martin am Montag Geburtstag hatte und das eine super Grundlage darstellt, um  mal wieder die ganze Familie an einen Tisch zu bringen. 🙂

Aus diesem Grund werde ich Euch in den folgenden Tagen das eine oder andere Rezept vorstellen, dass es bei uns auf den Tisch geschafft hat. Der Vorteil bei vielen davon ist, dass man sie super vorbereiten kann. Für mich persönlich macht das ja bei vielen Rezepten gerade den Reiz aus, wenn man sie nicht Last Minute machen muss.

Den Anfang mache ich heute mit dieser absolut leckeren Brötchensonne – genauer gesagt, zwei Sonnen. 😉 Man kann sie super schon ein paar Tage vorher vorbereiten, einfrieren und braucht sie dann bei Bedarf nur noch aufzubacken. Und sie schmecken in meinen Augen besser als die fertig gekauften Brötchensonnen.

Also, lange Rede, kurzer Sinn – hier kommt das Rezept. 🙂

Brötchensonne weiterlesen

Käsebrötchen

Vor einer Weile habe ich Euch schon einmal ein Brötchenrezept vorgestellt, dass uns unheimlich gut geschmeckt hat. Ich wäre aber nicht ich, wenn ich damit jemals zufrieden sein würde. ;D

Deswegen habe ich ein bisschen an einem Käsebrötchenrezept herum getüftelt, denn es geht in meinen Augen echt nichts über Käsebrötchen! Lecker, würzig und durch den Käse auch immer etwas knackig.

Käsebrötchen weiterlesen

Wochenendbrötchen

Brötchen – an sich kommt doch echt niemand an Ihnen vorbei! Sie sind lecker, knackig und in den meisten Fällen auch schnell gemacht. Ich hatte bisher nur immer das Problem, dass ich mich an fremder Leute Brötchenrezepten bedienen musste, weil ich einfach keins hatte. Nur irgendwann wurde mir das auch zu doof. Deswegen habe ich mich am vergangenen Wochenende mal in die Küche gestellt und etwas herumgetüfelt – und heraus kamen diese wunderbaren Wochenendbrötchen.

Warum Wochenendbrötchen? Das kann ich Euch sagen! Bei uns gibt es immer nur am Wochenende Brötchen – das ist die einfach und simple Begründung.^^ In der Woche essen wir meistens Abends warm, da sowohl mein Herzmann als auch ich nicht immer etwas Warmes zum Mittag haben. Und so ist es doch schön, wenn man doch wenigstens einmal am Tag eine richtige Mahlzeit zusammen ist. 🙂

Wochenendbrötchen weiterlesen