Brötchensonne

Hallo, ihr Lieben. 🙂

Im Moment kommt man ja absolut nicht am Grillen vorbei. Sobald die Sonne scheint, wird die Holzkohle angezündet und der Grill mit Leckereien bestückt. Bei uns ist das natürlich nicht anders – außer, dass es in meiner Familie üblich ist, bei jedem Wetter zu grillen. 😉 Wer mir bei Instagram folgt, hat mit Sicherheit mitbekommen, dass Martin am Montag Geburtstag hatte und das eine super Grundlage darstellt, um  mal wieder die ganze Familie an einen Tisch zu bringen. 🙂

Aus diesem Grund werde ich Euch in den folgenden Tagen das eine oder andere Rezept vorstellen, dass es bei uns auf den Tisch geschafft hat. Der Vorteil bei vielen davon ist, dass man sie super vorbereiten kann. Für mich persönlich macht das ja bei vielen Rezepten gerade den Reiz aus, wenn man sie nicht Last Minute machen muss.

Den Anfang mache ich heute mit dieser absolut leckeren Brötchensonne – genauer gesagt, zwei Sonnen. 😉 Man kann sie super schon ein paar Tage vorher vorbereiten, einfrieren und braucht sie dann bei Bedarf nur noch aufzubacken. Und sie schmecken in meinen Augen besser als die fertig gekauften Brötchensonnen.

Also, lange Rede, kurzer Sinn – hier kommt das Rezept. 🙂

Brötchensonne weiterlesen