[Werbung] Ofenpfannkuchen

Frohes neues Jahr, ihr Lieben! 🙂

Wir hoffen, dass Ihr ein paar schöne Feiertage gehabt habt und gut in das neue Jahr gerutscht seid. Das Schöne an den freien Tagen zum Jahresende ist, dass man endlich mal wieder mit der ganzen Familie zusammen sitzt und es sich gut gehen lässt. Das schlechte an den freien Tagen ist, wenn man es so nennen will, dass es einfach so übermäßig viel zu Essen gibt.^^

Nichtsdestotrotz darf es zu Silvester nicht an Leckereien mangeln. Dafür habe ich Euch heute ein Rezept mitgebracht, dass nicht nur zu Silvester absolut lecker ist, sondern auch zur anstehenden Faschingszeit ein Knaller ist. Der Rede ist von Ofenpfannkuchen bzw. -berlinern, wie sie bestimmt bei manchen von Euch heißen.

Falls Ihr euch fragt, warum es bei uns die Ofenvariante und nicht die frittierte Version gibt, dafür gibt es einen ganz einfach Grund. Ich persönlich gruselige mich schrecklich vor dem frittieren. Ein großer Topf mit heißem Öl bereitet mir totales Unbehagen.

Für die Füllung haben wir das Glück gehabt, zwei Mus- bzw. Marmeladensorten von Mühlhäuser verarbeiten zu können. An sich kennt ja wirklich jeder das Pflaumenmus von Mühlhäuser*, aber für mich selber hat dieses Pflaumenmus eine ganz besondere Bedeutung. Meine halbe Verwandtschaft kommt aus Thüringen und wenn ich an meinen Großvater denke, sehe ich ihn immer am Frühstückstisch sitzen und vor ihm ein Glas Pflaumenmus. Wie Ihr seht, ist das bei mir sowas wie genetisch bedingt. 😀

ofenpfannkuchen-1

[Werbung] Ofenpfannkuchen weiterlesen