Versunkener Pflaumenkuchen [Blogevent CXXII -Steinobst]

Hallo, ihr Lieben. 🙂

Eins muss ich ja sagen – ich liebe Blogevents! Da kann man sich mal so richtig unter der Vorgabe einer bestimmten Zutat  austoben und der Kreativität freien Lauf lassen. Da ist man mal gezwungen die grauen Zellen ein bisschen in Schwung zu bringen. 😀

Dieses Mal haben Zorra vom Kochtopf und Christina von The Apricot Lady zum Blogevent geladen und das unter dem Thema Steinobst. Spannendes Thema, wie ich finde, denn da gibt es ja massig Auswahl. Für mich fast schon zu viel. ;D Auf Grund des Angebotes des Wochenmarktes habe ich mich für Pflaumen entschieden.

Blog-Event CXXII - Steinobst (Einsendeschluss 15. August 2016)

Versunkener Pflaumenkuchen [Blogevent CXXII -Steinobst] weiterlesen

Bananiger Ameisenkuchen – Happy Birthday!

Hallo, meine Lieben! 🙂

Heute habe ich Euch einen leckeren Kuchen mitgebracht und das aus gutem Grund. Die liebe Ines von der Münchner Küche feiert dieses Jahr Ihren zweiten Bloggeburtstag und hat aus diesem Grund zu einem Blogevent eingeladen. Da lasse ich es mir doch nicht nehmen, auch einen Geburtstagskuchen beizusteuern – um genauer zu sein, einen Kindergeburtstagskuchen! Und was gehört dazu? Genau! Streusel, Kerzen, Süßigkeiten…das volle Programm. 😀

Falls ich Euch neugierig auf dieses Blogevent gemacht habe, dann beteiligt Euch gerne selbst daran. Bis zum 26.06.2016 habt Ihr noch Zeit. Was Ihr dafür tun müsst? Folgt dem nachstehenden Link und Ihr kommt direkt zum Geburtstagspost von Ines:

http://muenchnerkueche.blogspot.de/2016/05/heute-wird-gefeiert-2ter-bloggeburtstag.html

Banner-Blogevent-muenchnerkueche-quer1

Bananiger Ameisenkuchen – Happy Birthday! weiterlesen

Mookies

Hallo, ihr Lieben. 🙂

Heute habe ich Euch ein leckeres Keksrezept mitgebracht, dass ich backe, seit dem ich von zu Hause ausgezogen bin. Mein Herzmann liebt sie einfach  – die Rede ist von Mookies! Die Einen oder Anderen kennen diese leckeren Teilchen vielleicht schon aus der Sendung “Enie backt!” und genau da habe ich damals das Rezept auch gesehen.

Mich hat die Sendung zu der Zeit damals sehr beeindruckt – es sah alles so unheimlich einfach aus. Alles zusammenrühren, rein in den Ofen und das war’s! Okay, ganz so einfach ist es nun nicht immer, aber ziemlich dicht dran. 😉

Mookies_2

Mookies weiterlesen

Käsebrötchen

Vor einer Weile habe ich Euch schon einmal ein Brötchenrezept vorgestellt, dass uns unheimlich gut geschmeckt hat. Ich wäre aber nicht ich, wenn ich damit jemals zufrieden sein würde. ;D

Deswegen habe ich ein bisschen an einem Käsebrötchenrezept herum getüftelt, denn es geht in meinen Augen echt nichts über Käsebrötchen! Lecker, würzig und durch den Käse auch immer etwas knackig.

Käsebrötchen weiterlesen

Schoko-Himbeer-Teilchen

Bei uns in der Familie ist es üblich, dass es zur Kaffeezeit immer etwas Schönes und wirklich Leckeres gibt. Egal, ob es tolle Blechkuchen oder umwerfende Torten sind, da ist für jeden etwas dabei. Aber immer dann, wenn ich freie Hand habe, probiere ich gerne mal etwas Anderes aus. So wie gestern!

Da waren wir mit dem Fahrrad unterwegs, um uns den Leuchtturm am Darßer Ort anzugucken und nebenher kam eins zum anderen. Ich hatte wirklich Lust auf Blätterteig, war aber nicht begeistert, ihn schon wieder nur mit Zimt und Zucker zu bestreuen. Bei weiterem nachdenken, bin ich dann zu folgender Idee zu kommen, die unheimlich lecker war. 🙂

Schoko-Himbeer-Teilchen weiterlesen

Wochenendbrötchen

Brötchen – an sich kommt doch echt niemand an Ihnen vorbei! Sie sind lecker, knackig und in den meisten Fällen auch schnell gemacht. Ich hatte bisher nur immer das Problem, dass ich mich an fremder Leute Brötchenrezepten bedienen musste, weil ich einfach keins hatte. Nur irgendwann wurde mir das auch zu doof. Deswegen habe ich mich am vergangenen Wochenende mal in die Küche gestellt und etwas herumgetüfelt – und heraus kamen diese wunderbaren Wochenendbrötchen.

Warum Wochenendbrötchen? Das kann ich Euch sagen! Bei uns gibt es immer nur am Wochenende Brötchen – das ist die einfach und simple Begründung.^^ In der Woche essen wir meistens Abends warm, da sowohl mein Herzmann als auch ich nicht immer etwas Warmes zum Mittag haben. Und so ist es doch schön, wenn man doch wenigstens einmal am Tag eine richtige Mahlzeit zusammen ist. 🙂

Wochenendbrötchen weiterlesen

Pizzaschnecken

Bei uns war neulich mal wieder Resteverwertung angesagt! Und ich hatte Lust auf Pizza! Und meiner besseren Hälfte war es egal, in welcher Form ich das Ganze auf den Tisch bringe. Perfekt also! 😀 Deswegen habe ich mal den Kühlschrank geplündert und geschaut, was sich draus zaubern lässt.

Im Endeffekt habe ich mich für Pizzaschnecken entschieden – ich liebe sie einfach! Sie sind schon ein bisschen cooler als normale Pizza und man kann sie so wunderbar nebenbei essen. Tolle Sache. 🙂

Pizzaschnecken weiterlesen

Schinken-Hack-Röllchen

Ich hatte in letzter Zeit mal wieder richtig Lust auf Schinken-Hack-Röllchen gehabt, aber leider wurden die bisher bei uns nur mit einer entsprechenden Tüte zubereitet. Eigentlich echt schade, denn die Zubereitung ist echt nicht schwierig – eigentlich sogar leichter als gedacht. 😀

Was die Zubereitung mit Tüten angeht, habe ich in den letzten Jahren echt zurückgerudert. Nicht, weil ich diese wegen irgendwelcher Inhaltsstoffe ablehne, sondern eigentlich nur, weil es mir Spaß macht herauszufinden, wie man diese Gerichte auch so zubereitet. Wenn ich mal einen schlechten Tag habe oder der Arbeitstag etwas anstrengend war, kommen bei uns auch mal Dosenravioli oder eine Tütensupper auf den Tisch – warum auch nicht? Und auf manche Soßenpulverchen werde ich wohl auch nicht verzichten, denn sie erleichtern mir doch so Einiges. 🙂

Aber im Endeffekt lautet die Devise ja so oder so – jeder wie er mag! 🙂 Und um es mal so zu sagen…für mich schmecken sie wirklich genau so wie die vorherige Version. 😀

Schinken-Hack-Röllchen weiterlesen

Gefüllte Eierkuchen

Gibt es eigentlich Leute, die keine Eierkuchen mögen? Mir fällt dazu zumindest auf die Schnelle niemand ein. 😀 In den meisten Fällen isst man Eierkuchen einfach nur bestrichen mit Marmelade oder Nutella und freut sich riesig, wie lecker das ist.

Aber ein bisschen Abwechslung darf es ja auch mal sein. 😉 Deswegen habe ich mir vor kurzem mal einen Kopf gemacht, wie man Eierkuchen noch anders essen kann…also eher etwas herzhafter. Und das kam dabei raus!

Gefüllte Eierkuchen weiterlesen

Tutti-Frutti-Kuchen

Jeder von uns hat eine Vielzahl an Kuchen, die uns an unsere Kindheit. In nächster Zeit möchte ich Euch nach und nach Rezepte vorstellen, die ich von meiner Mama kenne und die mich bis heute immer noch unheimlich begeistern.

Deswegen möchte ich Euch heute den Tutti-Frutti-Kuchen vorstellen. Für mich ist er echt etwas Besonderes, da es der erste Kuchen war, den ich selber gebacken habe. Ok, mit etwas Hilfe meiner Mama, denn an und für sich war ich früher eher ein Hindernis in der Küche als eine echt Hilfe. 😀

So, lange Rede, kurzer Sinn, hier kommt das Rezept!

Tutti-Frutti-Kuchen weiterlesen