Spargelpizza

Kennt Ihr schon das Konzept von Etepetete? Wenn nicht, dann wird es Zeit, dass ich es Euch vorstelle!

Bei Etepetete handelt es sich um ein Projekt, dass es sich zum Ziel gesetzt hat, die Verschwendung von Gemüse zu reduzieren. Genauer gesagt handelt es sich um Gemüse, welches auf Grund seiner äußeren Eigenschaften (zu groß, zu klein, zu dünn, zu viele Enden) nicht in den Einzelhandel geschafft hat und deswegen vernichtet werden würde.

Gegen ein Entgelt von 20 € kann man sich in Intervallen von einer bis hin zu vier Wochen eine Gemüseretter-Box zuschicken lassen und so seinen eigenen Beitrag zur Gemüserettung leisten. Ich war am vergangenen Donnerstag ganz aus dem Häuschen, als unsere erste Box ankam. Es war einfach so wunderbares Gemüse drin, dass in meinen Augen vollkommen in Ordnung war und teils sogar besser als das, was man so im Laden gekauft bekommt.

IMG_20160324_151634

Spargelpizza weiterlesen

Backofenforellen

Ich hoffe, Ihr hattet alle ein paar schöne Ostertage im Kreise eurer Liebsten und das der Osterhase auch fleißig war. 😀 Bekanntermaßen gibt es ja an Feiertagen mehr zu Essen als man schaffen kann und das war auch bei uns in diesem Jahr nicht anders.

Karfreitag sollte es bei uns ganz traditionell Fisch geben und für diesen Anlass wollte ich eine tolle Version für Forellen ausprobieren. Wider Erwarten kam ich am Karfreitag doch nicht dazu, denn meine Schwiegermutter und meine Schwägerin hatten sich zu Besuch angemeldet. Deswegen habe ich auf den altbewährten Lachs mit Chipskruste zurückgegriffen – zum Einen, weil man ihn für Besuch super vorbereiten kann und zum Anderen, weil ich nur 2 Forellen gekauft hatte. 😀

Nichtsdestotrotz lagen die Forellen immer noch im Tiefkühler und haben auf ihren Einsatz gewartet, den sie dann endlich am Ostersonntag hatten. Mir war gleich klar, dass ich Euch das Rezept vorstellen muss, denn es war wirklich bombastisch. Bisher habe ich selber in 99% aller Fälle nur Lachs gegessen, weil ich der Meinung war, dass alles andere einfach nicht schmeckt. Aber hier wurde ich eines Besseren belehrt und ich hoffe, dass es Euch auch so geht.

Backofenforellen weiterlesen

Limetten-Quark-Muffins mit Cranberries

Demjenigen, der mir auf Instagram folgt, ist bestimmt aufgefallen, dass ich in den letzten Tagen einen Limettenkäsekuchen mit Cranberries angekündigt habe. Vollkommen motiviert kam mir diese Idee während der Mittagspause im Büro und genau so motiviert habe ich mich nach Feierabend auch an die Umsetzung gewagt. Aber was soll ich sagen? Das war mal wieder so ein Versuch, bei dem alles schief ging!

Erst war der Teig zu flüssig, dann habe ich vergessen die Form einzufetten und zu guter Letzt ist der Kuchen oben auch noch richtig böse dunkel geworden! Und das, wo ich sonst wirklich jedem immer rate, den Käsekuchen kurz vor Schluss mit Alufolie abzudecken. Tja, ein paar Minuten unachtsam und dann hatten wir eine schöne Kohle mit Cranberries. So geärgert hatte ich mich lange nicht mehr, aber so viel schief gelaufen ist auch schon lange nicht mehr. Unter der Kruste war er allerdings schön durch und sehr lecker. 😀

Aber was soll’s. 😀 Gestern bot sich die Gelgenheit für einen zweiten Versuch! Meine Schwiegermutter und meine Schwägerin hatten sich zum Mittag und zum Kuchen essen angekündigt und mussten für den zweiten Anlauf herhalten. Und dieses Mal ist er um so besser gelungen und hat für echte Begeisterung gesorgt. 🙂

Limetten-Quark-Muffins mit Cranberries weiterlesen

Kakao-Käsekuchen

Kennt Ihr das? Manchmal hat man einfach extrem Lust auf einen Käsekuchen, aber gerade keinen rumstehen. Genau so ging es mir am vergangenen Sonntag. Da ich bis Samstagnachmittag bei einem Seminar für meine Abschlussprüfung war, hatte ich leider keine Gelegenheit im Vorfeld einen Kuchen vorzubereiten.Und deswegen hab ich mir gestern mal was Schnelles einfallen lassen.

Wie es der Zufall wollte, habe ich im Kühlschrank noch ein Paket Quark sowie im Küchenschrank noch ein Paket Koawach-Kakao gefunden. Irgendwie erschien mir die Idee, aus diesen beiden Sachen was Schönes zu backen, echt verlockend. 🙂

Lange Rede, kurzer Sinn, hier kommt das Rezept!

Kakao-Käsekuchen weiterlesen

Schlachtekraut-Kasseler-Lasagne

Gestern war es mal wieder soweit…es wurde wieder synchron gekocht! Steph vom kleinen Kuriositätenladen hat uns das Thema Lasagne vorgegeben und was soll ich sagen!? Gibt es was Leckereres als Lasagne? 🙂 In meinen Augen zumindest nicht viel und deswegen musste ich einfach mitmachen. 🙂

Allerdings wollte ich nicht die selbe normale Lasagne, die es im Normalfall immer bei uns gibt. Deswegen habe ich mal etwas Anderes mitgebracht – ich hoffe, Euch gefällt diese Variante genauso gut wie mir. 🙂 Mein Herzmann war auf jeden Fall sehr begeistert und das will was heißen, da er eigentlich Sauerkraut in jeglicher Form nicht sonderlich gut leiden kann. 😀

Schlachtekraut-Kasseler-Lasagne weiterlesen

Cheesecake-Kiwi-Muffins

In letzter Zeit platzt Instagram ja fast vor lauter interessanten Ideen zum Thema “Käsekuchen”. Sei es der New York Cheesecake, der klassische Käsekuchen, Muffins mit Swirl…den Ideen sind da bekannter Weise keine Grenzen gesetzt.

Für mich ist ein Käsekuchen schon immer etwas ganz Besonderes gewesen. Am Liebsten mag ich ja den Käsekuchen ohne Boden von meiner Mama, den ich Euch bei Gelegenheit auch noch mal vorstellen möchte. Alles was wie Käsekuchen aussieht erinnert mich einfach immer an zu Hause – und dieses heimelige Gefühl möchte man ja auch in seiner eigenen Küche haben. Deswegen habe ich mir mal Etwas ausgedacht…Muffins mit einer kleinen, fruchtigen Überraschung drin. 🙂

Cheesecake-Kiwi-Muffins weiterlesen

Nudelauflauf mit Zucchini und Camembert

Am vergangenen Sonntag fand mal wieder das Synchronburgern von Steph vom Kuriositätenladen statt. Ich muss sagen, dass ich mich da wirklich seit Wochen schon drauf gefreut habe, da das Thema “Veggieburger” war und somit für mich mal eine komplette Herausforderung.

Tja, was soll ich sagen!? Der Sonntag war gekommen und ich wollte mit den Vorbereitungen beginnen. Ich stellte die Butter in die Mikrowelle, ließ sie schmelzen, wollte sie rausholen – und schon war’s passiert! Die Schüssel war so heiß, dass ich mich erschreckt habe und mir die Butter über zwei Finger der rechten Hand gekippt habe.

Damit war das Synchronburgern für mich an dieser Stelle vorbei, da ich mit einer fürchterlich brennenden Brandblase schlecht Teig kneten konnte. Da es bei uns aber trotzdem was zu Essen geben sollte, habe ich mit der Hilfe meines Freundes aus den extra eingekauften Zutaten noch etwas wirklich Leckeres gezaubert, wofür ich Euch nicht das Rezept vorenthalten möchte. 🙂

Nudelauflauf mit Zucchini und Camembert weiterlesen

Tortelloni-Thunfisch-Auflauf

Es gibt so Tage, an denen habe ich eigentlich einen wirklich konkreten Plan, was es bei uns zum Abendbrot ist. Dieser Plan besteht auch den ganzen Tag und auch, wenn ich von der Arbeit nach Hause komme, bin ich mir immer noch sicher, was es gibt. Genau bis zu dem Punkt, an dem ich in der Küche stehen. 😀

So ging es mir jetzt bei diesem Auflauf! Eigentlich sollte es ein Rezept mit Thunfisch und Gnocchi geben, aber als ich die Dose Thunfisch dann in der Hand hatte, wollte ich auf einmal nur noch eins – Tortelloni-Thunfisch-Auflauf, der wie bei Mama früher schmeckt! Allerdings ganz ohne Knorrtüte. 😉 Und was soll ich sagen? Ich bin mit dem Ergebnis wirklich zufrieden und wenn ich mal wieder einen Thunfischflashback haben sollte, dann wird’s diesen Auflauf auf Garantie geben. 😀

Tortelloni-Thunfisch-Auflauf weiterlesen

Tortilla-Flammkuchen

Heute habe ich mal wieder ein richtig schnelles Rezept für Euch! Wenn mir wirklich gar nichts anderes einfällt, mache ich gerne den Tortilla-Flammkuchen – er geht schnell, er schmeckt lecker und auch er lässt sich so wunderbar vielseitig gestalten.

Heute möchte ich Euch aber die Flammkuchenvariante vorstellen. Zugegeben, sogar meine Lieblingsvariante! 🙂

Tortilla-Flammkuchen weiterlesen

Plattgemachte Laugenstangen

Heute habe ich ein super leckeres Rezept für Euch, was eindeutig in die Kategorie “Schnelles Abendessen” fällt. Perfekt für mich also! Wenn Ihr bei Instagram seid, dann habt Ihr die Ursprungsidee bestimmt schon mal bei Ela von we5ive gesehen. Und wer nicht bei Instagram ist, dem möchte ich diese tolle Idee natürlich nicht vorenthalten. 🙂

Plattgemachte Laugenstangen weiterlesen