Kartoffel-Leberkäse-Pfanne

Hallo, ihr Lieben!

Wie Euch vielleicht schon einmal aufgefallen ist, gibt es bei uns nicht all zu oft Kartoffeln. Das liegt vor allem daran, dass ich Salzkartoffeln sowas von vollkommen ätzend und langweilig finde und Martin sich nicht beschwert, wenn es sie nicht gibt. 😉

Von daher leben wir beide ganz gut damit, wenn der Sack Kartoffeln im Laden bleibt, da sie uns so auch nicht verkeimen können. Das kommt leider ziemlich oft bei uns vor, da es sowohl in der Wohnung als auch im Keller einfach zu warm ist.
Manchmal, also ganz selten, verirrt sich aber schon mal ein Sack Kartoffeln in den Einkaufswagen und dann müssen Ideen her, wie man sie am besten verbastelt, ohne langweilige Salzkartoffeln auf den Tisch zu bringen.

Wenn es Euch genau so geht, dann müsst Ihr unbedingt mal die Kartoffel-Leberkäse-Pfanne ausprobieren. Abgesehen von den Vorbereitungen macht sie sich im Großteil der Zeit von alleine und man braucht nur ab und zu mal umzurühren. Perfekt also! 🙂

Kartoffel-Leberkäse-Pfanne

Kartoffel-Leberkäse-Pfanne weiterlesen

Ofenkartoffeln

Hallo, meine Lieben. 🙂

Heute haben wir Euch mal wieder ein wirklich leckeres Rezept mitgebracht, dass ganz und gar nach unserem Geschmack ist. Nicht zu aufwendig, gut vorzubereiten und absolut lecker – was will man mehr!? 😉

Dabei sind Kartoffeln eigentlich nicht so mein persönlicher Geschmack. Als Kind gab es bei uns viele Kartoffeln zum Abendessen und irgendwie waren die noch nie so mein Ding, da sie meistens sehr trocken waren. So kam es mir zumindest vor.^^ Inzwischen bin ich aber so weit, dass es bei uns auch immer mal wieder Kartoffeln gibt, wobei Salz- oder Pellkartoffeln eher selten dabei sind. Was die Pellkartoffeln angeht, tut es mir für Martin ja ein bisschen leid, denn er mag die gerne…aber ich komm da einfach nicht ran. 😀

Ofenkartoffeln weiterlesen

Kartoffel-Kohlrabi-Crémesuppe

Ja, ich weiß – eigentlich ist die Suppenzeit ja schon vorbei und wir gehen großen Schrittes auf den Sommer zu. Aber warum sollte man deswegen auf Suppen verzichten? Oder sie kalt essen?

Für mich sind Suppen was ganz Wunderbares. Als Kind habe ich sie unheimlich gerne gegessen, weil man dabei nicht kauen brauchte und somit, den kleinstmöglichen Aufwand hatte. 😀 Heute mag ich Suppen gerne, weil sie zum einen so vielfältig sind, zum anderen einem für ein paar Tage Ruhe in der Küche verschaffen und zum dritten muss man wirklich wenig dabei kauen. ;D

Inspiriert wurde ich für diese Suppe durch die aktuelle Chefkochzeitung. Allerdings habe ich das dortige Rezept mengenmäßig und auch von den Gewürzen her etwas für uns angepasst, da mir das dortige Rezept unter anderem von der Würzung her doch nicht so ganz zugesagt hatte.

Aber, lange Rede, kurzer Sinn – hier kommt das Rezept. 🙂

Kartoffel-Kohlrabi-Crémesuppe weiterlesen

Überbackene Bratkartoffeln

Heute habe ich Euch mal etwas andere Bratkartoffeln mitgebracht – und zwar überbackene! Klingt vielleicht im ersten Moment etwas gewöhnungsbedürftig und eher nach klitschigen Kartoffeln als noch schönen knusprigen Bratkartoffeln, aber da kann ich Euch beruhigen…die werdet Ihr hier nicht finden. 🙂

Dieses Mal will ich nicht lange um den heißen Brei drum herum reden. Also, hier kommen die Zutaten.

Überbackene Bratkartoffeln weiterlesen

Schnelles Geschnetzeltes mit Schupfnudeln

An sich ist in den meisten Familien das Mittagessen am Sonntag ja immer was Besonderes…dann wird Braten oder etwas vergleichbar Leckeres auf den Tisch gebracht. Meistens ist das bei uns auch nicht anders, aber am vergangenen Sonntag musste es mal schnell gehen, da wir am Vormittag noch auf dem Flohmarkt waren. Die Ausbeute war zwar nicht riesig, aber richtig toll. 🙂

IMG_20160410_114233

Schnelles Geschnetzeltes mit Schupfnudeln weiterlesen