Pflaumenmarmelade mit Vanillenote

Hallo, ihr Lieben. 🙂

Heute haben wir Euch ein Rezept für Pflaumenmarmelade mitgebracht, dass uns Beide vollkommen umgehauen hat. Es ist wirklich sooo lecker. 🙂 Um an die Pflaumen zu kommen, mussten wir uns echt etwas anstrengen. Bei uns im Dorf steht ein Pflaumenbaum, den wir vor ca. 2 Wochen durch Zufall gefunden haben. Vorbei gelaufen sind wir wahrscheinlich schon 500 Mal, aber drauf geachtet haben wir noch nie. 😀 Also sind wir schnurstracks zurück zu meinen Eltern, haben einen Eimer geholt und sind los zum pflücken.

Wären wir Beide zwei Meter groß, hätten wir vermutlich drei Eimer voll pflücken können. So ist es glatt nur ein halber voll geworden. Ok, zugegeben, wir hätte vermutlich noch mehr runterholen können, aber Brennnesseln die ungefähr 1,50 m groß sind, waren doch etwas hinderlich bei der ganzen Geschichte. 😀

So sind wir dann mit unserem halben Eimer voll zurück nach Greifswald gefahren und haben uns an die Arbeit gemacht. Man muss meinem Papa aber eins lassen, er hat Recht gehabt – die gepflückte Sorte ging verdammt schwer vom Stein ab. Da waren echt ein paar Exemplare bei, die wir mehr oder weniger vom Stein abschneiden mussten, was total komisch war. Die Pflaumen waren an sich total weich und reif, aber die Steine waren Stur wie eine Herde Esel. 😀

Pflaumenmarmelade mit Vanillenote weiterlesen

[Werbung] Ofenpfannkuchen

Frohes neues Jahr, ihr Lieben! 🙂

Wir hoffen, dass Ihr ein paar schöne Feiertage gehabt habt und gut in das neue Jahr gerutscht seid. Das Schöne an den freien Tagen zum Jahresende ist, dass man endlich mal wieder mit der ganzen Familie zusammen sitzt und es sich gut gehen lässt. Das schlechte an den freien Tagen ist, wenn man es so nennen will, dass es einfach so übermäßig viel zu Essen gibt.^^

Nichtsdestotrotz darf es zu Silvester nicht an Leckereien mangeln. Dafür habe ich Euch heute ein Rezept mitgebracht, dass nicht nur zu Silvester absolut lecker ist, sondern auch zur anstehenden Faschingszeit ein Knaller ist. Der Rede ist von Ofenpfannkuchen bzw. -berlinern, wie sie bestimmt bei manchen von Euch heißen.

Falls Ihr euch fragt, warum es bei uns die Ofenvariante und nicht die frittierte Version gibt, dafür gibt es einen ganz einfach Grund. Ich persönlich gruselige mich schrecklich vor dem frittieren. Ein großer Topf mit heißem Öl bereitet mir totales Unbehagen.

Für die Füllung haben wir das Glück gehabt, zwei Mus- bzw. Marmeladensorten von Mühlhäuser verarbeiten zu können. An sich kennt ja wirklich jeder das Pflaumenmus von Mühlhäuser*, aber für mich selber hat dieses Pflaumenmus eine ganz besondere Bedeutung. Meine halbe Verwandtschaft kommt aus Thüringen und wenn ich an meinen Großvater denke, sehe ich ihn immer am Frühstückstisch sitzen und vor ihm ein Glas Pflaumenmus. Wie Ihr seht, ist das bei mir sowas wie genetisch bedingt. 😀

ofenpfannkuchen-1

[Werbung] Ofenpfannkuchen weiterlesen