Ofenkartoffeln

Hallo, meine Lieben. 🙂

Heute haben wir Euch mal wieder ein wirklich leckeres Rezept mitgebracht, dass ganz und gar nach unserem Geschmack ist. Nicht zu aufwendig, gut vorzubereiten und absolut lecker – was will man mehr!? 😉

Dabei sind Kartoffeln eigentlich nicht so mein persönlicher Geschmack. Als Kind gab es bei uns viele Kartoffeln zum Abendessen und irgendwie waren die noch nie so mein Ding, da sie meistens sehr trocken waren. So kam es mir zumindest vor.^^ Inzwischen bin ich aber so weit, dass es bei uns auch immer mal wieder Kartoffeln gibt, wobei Salz- oder Pellkartoffeln eher selten dabei sind. Was die Pellkartoffeln angeht, tut es mir für Martin ja ein bisschen leid, denn er mag die gerne…aber ich komm da einfach nicht ran. 😀

Ofenkartoffeln weiterlesen

Herbstlicher Flammkuchen

Hallo, ihr Lieben. 🙂

So, wir sind aus dem Urlaub wieder zurück und deswegen wird es hier auch wieder etwas mehr zu sehen geben, als in letzter Zeit. Die letzten Wochen waren doch sehr von den Urlaubsvorbereitungen geprägt, wodurch mir auch ein kleines bisschen die Kreativität gefehlt hatte.

Wie schon auf Instagram gestern angekündigt, habe ich Euch heute einen herbstlichen Flammkuchen mitgebracht. Seit ca. 2 Wochen lag nämlich schon ein Kürbis bei uns in der Küche, der doch langsam mal verarbeitet werden wollte. Als wir dann so auf der Rückfahrt  waren, kam mir die Idee – warum keinen Flammkuchen damit belegen? Ich meine, Flammkuchen ist ja generell schon so ein typisches Herbstessen und dann noch Kürbis dazu? So viel sollte dabei ja nicht schief gehen. 😉

herbstlicher-flammkuchen

Herbstlicher Flammkuchen weiterlesen

Schinken-Hack-Röllchen

Ich hatte in letzter Zeit mal wieder richtig Lust auf Schinken-Hack-Röllchen gehabt, aber leider wurden die bisher bei uns nur mit einer entsprechenden Tüte zubereitet. Eigentlich echt schade, denn die Zubereitung ist echt nicht schwierig – eigentlich sogar leichter als gedacht. 😀

Was die Zubereitung mit Tüten angeht, habe ich in den letzten Jahren echt zurückgerudert. Nicht, weil ich diese wegen irgendwelcher Inhaltsstoffe ablehne, sondern eigentlich nur, weil es mir Spaß macht herauszufinden, wie man diese Gerichte auch so zubereitet. Wenn ich mal einen schlechten Tag habe oder der Arbeitstag etwas anstrengend war, kommen bei uns auch mal Dosenravioli oder eine Tütensupper auf den Tisch – warum auch nicht? Und auf manche Soßenpulverchen werde ich wohl auch nicht verzichten, denn sie erleichtern mir doch so Einiges. 🙂

Aber im Endeffekt lautet die Devise ja so oder so – jeder wie er mag! 🙂 Und um es mal so zu sagen…für mich schmecken sie wirklich genau so wie die vorherige Version. 😀

Schinken-Hack-Röllchen weiterlesen