Mandelmakronen

Hallo. 🙂

Wie am Sonntag versprochen, habe ich Euch heute ein Rezept mitgebracht, mit dem Ihr die übrigen Eigelbe von den Kokosmakronen verwenden könnt.
Bei mir ist das ja immer so ein Problem mit den Eigelben – ganz oft braucht man nur das Eiweiß und steht dann mit den Resten da und weiß nicht weiter.

Damit ist jetzt Schluss und deswegen kommt jetzt schon das Rezept. 🙂

Mandelmakronen weiterlesen

Kokosmakronen

Hallo, ihr Lieben. 🙂

Wir hoffen sehr, dass Ihr einen schönen 3. Advent mit Euren Familien habt und es Euch richtig gut gehen lasst. 🙂 Ich muss ja ganz ehrlich sagen, dass das Kekse backen dieses Jahr bei uns ein kleines bisschen kurz kommt. Irgendwie stand in letzter Zeit so viel an, dass die Wochenenden da immer ganz schnell verplant waren.

Nichtsdestotrotz haben wir uns dieses Jahr gesagt, dass zumindest ein Klassiker wieder auf den Adventskaffeetisch kommt – und zwar die allseits beliebten Kokosmakronen! Seit meiner Kindheit liebe ich diese kleinen Dinger und Martin sagt auch nicht nein, wenn ich ihm da einen Teller vor die Nase stelle. 😉

kokosmakronen

Kokosmakronen weiterlesen

Skyrstollenkonfekt

Hallo, meine Lieben. 🙂

Wenn wir mal ehrlich sind, kann man ja gar nicht genug Weihnachtsgebäck in der Adventszeit ausprobieren. Es gibt da jedes Jahr so viele Sachen, die ich gerne ausprobieren möchte, aber Martin und ich schaffen zu zweit ja gar nicht alles.

Deswegen habe ich es mir angewöhnt, auch für meine Kollegen etwas zu backen. Eine wirklich super Sache, denn ich kann viele Rezepte ausprobieren, wir können uns kleinere Mengen abzwacken und der Rest sorgt noch für weihnachtliche Stimmung im Büro. Letztes Jahr hat sich herauskristallisiert, dass Quarkstollenkonfekt ganz super ankommt. Deswegen gab’s das dieses Jahr wieder für meine Kollegen – allerdings  dieses Mal statt Quark mit Skyr!
Meine Kolleginnen waren ganz begeistert und vor der Mittagspause war die Keksdose schon leer. Sowas sieht man doch am liebsten. 🙂

skyrstollenkonfekt-1

Skyrstollenkonfekt weiterlesen

Spekulatius-Käsekuchen

Hallo, meine Lieben. 🙂

Für uns hat die Vorweihnachtszeit jetzt offiziell begonnen. Der Totensonntag ist vorbei und somit können wir jetzt endlich schmücken, den Weihnachtsmarkt am kommenden Wochenende besuchen und vor allem, und das ist ja eigentlich das Wichtigste, diverse Keksrezepte ausprobieren. 🙂

In meiner Familie sind Kekse was ganz Tolles. Meine Eltern haben schon immer in der Weihnachtszeit unheimlich viele verschiedene Kekssorten gebacken, die dann in der Küche in einem schönen, großen Steintopf standen, aus dem ich mich immer wieder liebend gerne bedient habe.
Oder wenn ich da an meine Oma denke – sie hat jedes Jahr, wenn sie und mein Großvater im Dezember zu Besuch kamen, einen großen Eimer voller Spritzgebäck mitgebracht. Und wenn ich Eimer sage, dann meine ich Eimer wirklich wörtlich. 😀 Ich bin froh sagen zu können, dass sie heute immer noch so gut ist und mir meinen geliebten Eimer voller Kekse mitbringt. 🙂

Aber es müssen ja bekanntlich nicht immer die klassischen Kekse sein! Deswegen habe ich Euch heute mal ein etwas anderes Rezept mitgebracht, dass mir seit längerer Zeit schon durch den Kopf geistert.

spekulatius-kasekuchen

Spekulatius-Käsekuchen weiterlesen