Wie es zu der Blogpause kam!

Ihr könnt Euch sicherlich noch erinnern, dass ich am Jahresanfang angekündigt habe, dass hier auf dem Blog wieder mehr Beiträge kommen sollen und das es auch thematisch breiter gefächert sein soll. Immer so, wie mich manche Sachen eben beschäftigen.

Und dann…war hier bis heute fast 3 Monate Ruhe. Vielleicht habt Ihr euch gefragt, wieso, weshalb, warum und wer mir auf Instagram folgt, weiß auch schon, woran es liegt bzw. in den letzten Wochen lag.

Wir werden im September nämlich Eltern von einem Mini-Wiesel. 🙂

Erfahren haben wir es selbst Ende Januar und da war der Ankündigungsblogpost für dieses Blogjahr schon geschrieben. 😀 Die erste Zeit war dadurch bei uns auch erstmal komplett Kopfkirmes angesagt.

Und dadurch haben sich in den letzten Monaten die Prioritäten einfach mal komplett verschoben. Gegessen haben wir natürlich auch immer noch jeden Abend. 😀 Aber es war einfach nicht die Muße da, mich dann Abends noch an den Laptop zu setzen und das Ganze in Beiträge zu verpacken.

Ab kommenden Montag sind wir schon im 6. Monat und ich bin einfach nur total platt, wie schnell die Zeit bisher vergangen ist. Es ist so unglaublich. Vielleicht kriege ich es am Wochenende mal auf die Reihe Euch aufzuschreiben, wie die letzten Monate so für uns waren. 🙂

Viele Grüße,

Anna und Martin